stefan.hodosi@freenet.de      09977/8497

Pflasterwerkzeug

Ein fachgerechtes Werkzeug ist die Vorraussetzung für ein gutes Pflaster

Kelle
Die Kelle ist beim Pflastern ein wichtiges Werkzeug. Vor allem für die Vorbereitung des Untergrundes, sowie zum späteren Verfugen ist die Kelle sehr wichtig.

Gummihammer
Gummihammer ist dann sehr wichtig, wenn man die verlegten Pflaster oder Platten im Boden befestigt und mit Sand verfugt. Der Schlagkopf aus Gummi verfestigt die Steine und verteilt den Sand in den Fugen gut, sodass die Steine mit Sand eingebettet sind und somit stabiler sind.

Pflasterhammer
Verlegt man Natursteine wie Kopfsteinpflaster eignet sich dieser traditionelle Hammer zum verfestigen der Steine. Man klopft jeden Stein einzeln fest. Dies nimmt bei größeren Wegen etwas Zeit ein, hat aber auch eine dementsprechend gute Wirkung.

Plattenheber
Um die meist quadratischen Platten zu verlegen eignet sich ein Plattenheber sehr gut. Er umfasst die Platte an zwei Seiten und hält sie fest. Man kann die Platte damit sehr gut auswechseln; außerdem wird der Transport sehr erleichtert. Für einen Gartenweg nicht unbedingt nötig; sind größere Wege oder Plattenbereiche geplant, ist ein Plattenheber jedoch empfehlenswert.

Rüttelplatte
Nachdem man das Pflaster verlegt hat, werden die Fugen verschlossen und zu Ende sollten die Steine nochmals mit einer Rüttelplatte verfestigt werden, bevor nochmals Sand eingekehrt wird.


Über uns

Wir machen Ihnen den Hof.

  Kontakt:
  Pflasterbau Hodosi

Dorfstr. 5
93495 Weiding

Tel: 09977/8497
eMail: stefan.hodosi@freenet.de

Impressum